Anzeige

Hallenbad Vogelsang für Familien, Schulen und Vereine

Bad soll Ende 2018 stehen

Bis Mitte März 2017 können sich Baufirmen um das Projekt Hallenbad Vogelsang bewerben. Dies teilte Architekt Simon Wenger von der Firma WSP Deutschland AG am 14. Februar im Sportausschuss des Solinger Stadtrates mit. Dem Würzburger Unternehmen wurde von der städtischen Bädergesellschaft die Projektsteuerung für das Bauvorhaben übertragen.

Das Hallenbad Vogelsang soll bis Ende 2018 durch einen Neubau ersetzt werden. Die Zeit drängt: Drei Monate soll der Abriss des alten Bades dauern, für den eigentlichen Neubau sind 15 Monate angesetzt. Das Projekt muss noch europaweit ausgeschrieben werden und bis Ende 2018 fertig sein. Architekt Wenger bezeichnete diese Planung als „ambitioniert und sportlich“. Hallenbad Vogelsang für Familien, Schulen und Vereine weiterlesen

Anzeige

Verkaufsoffene Sonntage 2017 in Solingen

In diesem Jahr wird es in Solingen wieder verkaufsoffene Sonntage geben. Im Rathaus einigten sich zu Jahresbeginn Vertreter der Gewerkschaft Verdi, der Fachverbände und der Kirchen am Runden Tisch, zu dem der zuständige Beigeordnete Jan Welzel eingeladen hatte. Die ersten drei Sonntagsverkäufe wird es demnach geben in Ohligs, Höhscheid und Solingen-Mitte. Der Stadtrat hat dem Plan auf seiner Februar-Sitzung zugestimmt. Verkaufsoffene Sonntage 2017 in Solingen weiterlesen

Anzeige

Olbo-Ruinen: Schutt wird abgetragen

Investor des O-Quartier räumt auf

Die Schuttberge werden beseitigt. Ein Bagger wühlt sich seit vergangener Woche durch die Trümmerberge der Olbo-Ruinen in Ohligs. Die Zukunft des O-Quartier, des zwischen Aachener Straße und Heiligenstock geplanten Einkaufszentrums, steht allerdings immer noch in den Sternen.

mehr Bilder>>>

Olbo-Ruinen: Schutt wird abgetragen weiterlesen

Anzeige

Clemens Galerien

Solingens City verödet

Mitten in der Stadt, mitten in der Region, mitten in der Kaufkraft“ – Mit wohlklingenden Versprechungen wirbt die CR Holding GmbH auf ihrer Webseite für das Solinger Projekt MyUrbanOutlet in den Clemens Galerien. Auf tollen Bildern sind die Ladenpassage, die Läden an der Hauptstraße und dem Mühlenplatz voll vermietet. Doch von schönen Bildern haben die Solinger an der nördlichen Hauptstraße kein funktionierendes Shopping-Center, denn dieser Investor hat in der Klingenstadt verbrannte Erde hinterlassen. Fast alle Ladenlokale sind Anfang 2017 leer, den bisherigen Mietern wurde gekündigt, der Gebäudekomplex anschließend an Schweizer Investoren verkauft. Clemens Galerien weiterlesen

Anzeige